Wiederaufnahme der Feuerwehrübungen

Nach den ersten Lockerungen der Corona-Krise, wurde von der Feuerwehr Neukirchen am 04.05.2020 die erste Kleingruppenübung zum Thema Tragkraftspritze (TS FOX Pumpe) durchgeführt.

In einer Gruppengröße von 5 Mitgliedern wurde die FOX Pumpe zuerst theoretisch erklärt und im Anschluss das Erlernte unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen praktisch ausgeführt.

Angesaugt wurde am Schwaigerbach in Oberschwaig, hier wurden unter anderem der Standpunkt, das richtige Ansaugen und einige technische Details bei der Handhabung der Pumpe geübt.

Weitere Übungsaspekte waren: Was passiert wenn die Saugleitung aufgeht oder verstopft ist? Was tun bei einem abrupten Druckverlust bzw. Anstieg in der Druckleitung.

Es war wieder eine gelungene Übung, die vor allem die Schlagkraft der FF Neukirchen in der aktuellen Zeit demonstriert. Ein großer Dank gilt den Teilnehmern für das Interesse und die Einhaltung der geltenden Bestimmungen.

 

Aktiv: Einführung Digitaler Bündelfunk

Da der digitale Bündelfunk in den nächsten Monaten auch im Bezirk Wels Land ausgerollt wird, wurden unsere Kameraden Mitte Jänner mit dem notwendigen Hintergrundwissen in Form einer Übung ausgestattet. Der Digitalfunk modernisiert die Kommunikation der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) – Sprachübertragung ohne Nebengeräusche, Abhörsicherheit, flächendeckende Erreichbarkeit, organisationsübergreifende Kommunikation…sind nur einige Vorteile des BOS-Digitalfunks. Zwei Kameraden der FF Neukirchen nahmen am 16. Dezember an der Expertenschulung des Bezirkes in der Hauptfeuerwehrwache Wels teil und gaben ihr Wissen in Form eines Vortragsabends und der Gelegenheit Fragen zu stellen, an die anderen Kameraden weiter. Kommunikationsmäßig beginnt damit für die FF Neukirchen und die anderen Feuerwehren ein neues Zeitalter, darüber war man sich an diesem Abend einig. Wichtig ist jedenfalls, dass man auf die Umstellung auch bei der FF Neukirchen gut vorbereitet sein will.

Uebung_20200114_DigitalerBündelfunk

Aktiv: Verkehrsunfall in Willing

Am Donnerstagabend (19.12.) wurde die Feuerwehr Neukirchen zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
Das Fahrzeug krachte in ein Brückengeländer und kam in Schräglage zu stehen, zum Glück stürzte es nicht um. Die Polizei war bereits vor Ort und konnte uns melden, dass niemand verletzt wurde.
Unsere weiteren Tätigkeiten waren das Binden von ausgeflossenen Betriebsmitteln,
die Verkehrsregelung und die Unterstützung des Abschleppunternehmens.
Am Ende des Einsatzes bedankte sich die Unfalllenkerin nochmals persönlich bei der Feuerwehr Neukirchen.