24. Juni 2015 Monatsübung „Auto durch den Reifen“

14 Kameraden stellen sich der Challenge ein Auto (ohne Motorblock) so zu zerschneiden, dass alle Einzelteile durch einen Reifen passen. Diese Aufgabe wurde von den Zugs- und Gruppenkommandanten vorbereitet – ein Auto, Reifen und ein Container wurde organisiert – und im Zuge der Juni-Monatsübung durchgeführt. Schwere Geräte wie Spreitzer, Schere Winkelschleifer und Rescue-Motor-Säge kamen zum Einsatz. Nach ca. 1 ½ Stunden war es geschafft – das Auto in seiner ursprünglichen Form war verschwunden und der Container war voll!
Vielen Dank an die Organisatoren dieser Übung und an alle die mit vollem Einsatz die Aufgabe bravourös meisterten!

image02 image03 image04 image05 image06 image07 image08 image09 image10 image11 image12 image13 image14 Video

Mehrere Einsätze nach Unwetter am 8. und 9. Juni

Starkregen sorgte seit den Abendstunden des 8. Juni für mehrere Einsätze.

Besonders stark betroffen war die ortsansässige Firma SKS im Gemeindegebiet Willing. Das gesamte Firmengebäude mit Werkstatt- und Bürotrackt wurde hierbei von einer Schlammmure schwer in Mitleidenschaft gezogen. Mit insgesamt 14 Mann wurde hier ein Großteil des Schlammes beseitigt und ausgepumpt.

Straßenstücke, mit Schwerpunkt L520 (Gaspoltshofener Bezirksstraße) wurden von starken Verschmutzungen befreit und ein Keller im Ortszentrum von Neukirchen wurde ausgepumpt.

Die Aufräumarbeiten dauerten bis in die Nachtstunden und wurden am darauffolgenden Tag fortgesetzt.

Bild3 Bild2 Bild1 Bild5